Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Technischer Defekt verursachte Brand mit Millionenschaden

dpa/lsw Ravensburg.

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein technischer Defekt war die Ursache für einen Brand mit Millionenschaden in der Ravensburger Innenstadt Anfang Mai. Das habe ein Sachverständiger zweifelsfrei feststellen können, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Das Feuer war demnach im Stromverteilerkasten eines mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ausgebrochen. Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen; ein 84-Jähriger kam wegen einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Weil das Gebäude umfangreich saniert werden muss, beläuft sich der Schaden inzwischen auf mehr als 1,5 Millionen Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2020, 11:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!