Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tennisspielerin Witthöft sagt Comeback-Versuch ab

dpa Stuttgart/Hamburg.

Carina Witthöft in Aktion. Foto: Anthony Anex/KEYSTONE/dpa/Archivbild

Carina Witthöft in Aktion. Foto: Anthony Anex/KEYSTONE/dpa/Archivbild

Carina Witthöft hat ihre Teilnahme an der Turnierserie des Deutschen Tennis Bunds kurzfristig abgesagt. Aufgrund einer Verletzung müsse die 25-jährige Hamburgerin zurückziehen und werde durch Romy Kölzer ersetzt, teilte der Verband am Montag mit. Witthöft, die einst als hoffnungsvolles Talent galt, wollte an dem Event in der Coronavirus-Pause teilnehmen, nachdem sie ihre WTA-Karriere zuvor für rund eineinhalb Jahre unterbrochen hatte. Ihre erste Vorrundenpartie war für Dienstag in Stuttgart angesetzt gewesen. Bereits im Februar war ein Comeback-Versuch der früheren Top-50-Spielerin aufgrund von Rückenbeschwerden gescheitert.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2020, 15:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!