Termin für Eröffnung steht

Die neue Haupttribüne der Stuttgarter MHP-Arena soll beim VfB-Heimspiel gegen Heidenheim in Betrieb gehen.

Von Gregor Preiß

Stuttgart - Ursprünglich sollte sie zum Jahresbeginn fertig sein, dann war das zurückliegende Heimspiel gegen den 1. FC Köln als Eröffnungstermin für die neue Haupttribüne der Stuttgarter MHP-Arena anvisiert. Doch auch dieser Termin wurde gerissen, genauso wie der folgende, das Heimspiel gegen Union Berlin am 8. März. Nun aber steht nach Informationen unserer Redaktion fest, wann die umgebaute Arena in vollem Glanz erstrahlen soll: Am Osterwochenende gegen den 1. FC Heidenheim. Die genaue Terminierung für die Partie wird für Donnerstag erwartet.

Bis dahin ist noch viel zu tun. Handwerker arbeiten im Dreischichtbetrieb rund um die Uhr, um die unter anderem durch zusätzliche Arbeiten am Untergrund entstandene Verzögerung aufzuholen. Über allem thront die Fußball-EM im Sommer – bis dahin sollen noch einige VfB-Heimspiele als Testlauf dienen. Für einzelne Bereiche des neu gestalteten Innenraums sind derweil mehrere Eröffnungspartys bei den folgenden Heimspielen gegen Eintracht Frankfurt und Bayern München geplant. Die eigentliche Einweihung der Tribüne inklusive der Freigabe der Plätze soll aber definitiv an Ostern erfolgen. Der Neubau der Haupttribüne schlägt mit rund 140 Millionen Euro zu Buche. Die Kosten entfallen auf den VfB und die Stadt Stuttgart.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Februar 2024, 22:08 Uhr
Aktualisiert:
28. Februar 2024, 21:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!