Terzic will Wiedergutmachung nach 1:5 gegen VfB im Hinspiel

dpa Stuttgart. Edin Terzic will mit Borussia Dortmund mit einer „Portion Wut“ im Bauch die bittere Hinspielpleite des BVB beim Fußball-Bundesliga-Rückkehrer VfB Stuttgart wettmachen. „Das bedeutet nicht, dass wir auf Kniehöhe alles wegtreten wollen“, bekräftigte der Coach der Westfalen vor dem Rückrundenduell in Stuttgart am Samstag (18.30 Uhr) beim Sender Sky.

Dortmunds Trainer Edin Terzic geht vor dem Spiel zum Interview. Foto: Tom Weller/dpa

Dortmunds Trainer Edin Terzic geht vor dem Spiel zum Interview. Foto: Tom Weller/dpa

Das 1:5 im Hinspiel sei definitiv ein Thema gewesen. „Das war ja nicht nur das schlechteste Spiel dieser Saison, sondern wahrscheinlich das schlechteste Heimspiel der letzten Jahre von Borussia Dortmund“, betonte Terzic. Damals hatten sich die Borussen einen Tag nach der Pleite von ihrem Trainer Lucien Favre getrennt.

„Wir wollen das so nicht stehen lassen. Wir wissen, dass es praktisch einen Totalschaden gab an diesem Spieltag“, sagte Terzic, der die Verantwortung bis zum Ende dieser Saison trägt. Danach übernimmt Marco Rose, der aktuell noch Trainer bei Borussia Mönchengladbach ist.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-154695/2

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2021, 18:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!