TEST: Hunde beißen anderen Hund und dessen Frauchen

Besitzerin an Hüfte und Schulter verletzt

Test-Video
Hunde Content

GROSSERLACH. Eine 50-jährige Spaziergängerin und ihr Mischlingshund sind am vergangenen Donnerstagvormittag in Neufürstenhütte beim Hüttbrunnenweg von Hunden verletzt worden. Aus einem angrenzenden Waldgebiet rannten zwei kniehohe Hunde auf sie zu, die laut Meldung der Polizei sofort aggressiv waren und sich in den Mischlingshund verbissen. Beim Trennen wurde auch die 50-Jährige am Bein und ihr Mischlingshund an Hüfte und Schulter verletzt. Die weiteren Ermittlungen zum Vorfall werden nun von der Polizeihundeführerstaffel in Schorndorf übernommen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2019, 11:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

Auf der B 14 überschlagen

Ungefähr auf Höhe des dortigen Parkplatzes „Korber Kopf“ kam eine Autofahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke.