Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Thunberg nach Ankunft in New York: „Der Boden wackelt noch“

dpa New York.

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist nach ihrer Ankunft in New York überglücklich über die erfolgreiche Überquerung des Atlantiks. „Das war überraschend gut. Ich habe mich nicht ein Mal seekrank gefühlt“, sagte die 16-Jährige in einem Hafen in Manhattan. All das hier sei sehr überwältigend. Der Boden wackele noch. Am Freitag will Thunberg an einem Klimaprotest vor dem Gebäude der Vereinten Nationen teilnehmen. Am 14. August war sie im britischen Plymouth zu ihrem großen Transatlantik-Törn aufgebrochen. 

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 23:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.