Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tod durch Bakterium? Staatsanwaltschaft ermittelt

dpa Köln.

Nach dem Fund eines gefährlichen Erregers in einer Kölner Radiologie-Praxis ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft. Man prüfe, ob der Tod eines 84-jährigen Rentners auf eine Infektion mit dem Bakterium zurückzuführen sei, sagte Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer. Untersucht werde auch, ob 28 ebenfalls erkrankte Patienten der Praxis mit dem Erreger infiziert sind. Das Bakterium Pseudomonas aeruginosa ist ein in der Umwelt weit verbreiteter Krankheitserreger und zählt zu den häufigsten Krankenhauskeimen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Mai 2019, 19:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen