Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Todesfälle in Haldensleben - Hermes-Betrieb eingestellt

dpa Haldensleben.

Der Paketdienstleisters Hermes hat seinen Betrieb in Haldensleben in Sachsen-Anhalt vorübergehend eingestellt, weil zwei Mitarbeiter tot aufgefunden worden waren. Das Gelände des Unternehmens ist abgesperrt. 120 Feuerwehrleute waren in der Nacht im Einsatz, um zu prüfen, ob es „toxische Substanzen“ gibt. Hermes geht davon aus, dass es zu Verzögerungen bei Sendungen kommt, sollte der vorläufige Betriebsstopp nicht schnell aufgehoben werden. Auf dem Gelände des Versandzentrums war gestern ein Toter entdeckt worden, später ein weiterer Mitarbeiter in der Stadt in einem Transportauto.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Oktober 2019, 01:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen