Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tödlichen Unfall mit Absicht verursacht

Unfallverursacherin in Fornsbach wollte sich das Leben nehmen

Tödlichen Unfall mit Absicht verursacht

© 7aktuell.de/Simon Adomat

MURRHARDT (flo/pol). Den schweren Verkehrsunfall in Fornsbach, bei dem am Mittwochabend zwei Menschen ums Leben kamen und eine Frau schwer verletzt wurde (wir berichteten), hat die 60-jährige Unfallverursacherin in suizidaler Absicht selbst verursacht. Das bestätigte gestern die Polizei auf Nachfrage.

Zu dem folgenschweren Verkehrsunfall auf der L1066 zwischen Fornsbach und Fichtenberg war es gekommen, als die 60-jährige Hyundai-Fahrerin, die kurz vor 18 Uhr in Richtung Murrhardt unterwegs war, auf gerader Strecke mit hoher Geschwindigkeit auf Höhe Waldsee auf die Gegenfahrbahn kam und frontal mit einem entgegenkommenden Opel Meriva kollidierte. Die Unfallverursacherin, die aus dem Raum Murrhardt stammt, sowie die 74-jährige Beifahrerin im Opel verstarben an der Unfallstelle. Die 75-jährige Opel-Fahrerin wurde bei der Kollision schwer verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 13000 Euro.

Zur Unfallaufnahme war die Landstraße bis 21.45 Uhr voll gesperrt. Die Feuerwehr Murrhardt war mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann zur Bergung vor Ort. Der Rettungsdienst war mit starken Einsatzkräften, unter anderem mit drei Rettungshubschraubern, im Einsatz. Die Straßenmeisterei Backnang sperrte die Straße ab.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juli 2019, 19:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!