Tödlicher Motorradunfall in Plüderhausen

Autofahrerin übersieht beim Abbiegen einen 59-jährigen Motorradfahrer. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Der Rettungshubschrauber war an der Unfallstelle vor Ort. Symbolfoto: Tobias Sellmaier

© Tobias Sellmaier

Der Rettungshubschrauber war an der Unfallstelle vor Ort. Symbolfoto: Tobias Sellmaier

Plüderhausen. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am frühen Mittwochabend in Plüderhausen gekommen. Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Motorrad hat der Zweiradfahrer tödliche Verletzungen erlitten, teilte ein Polizeisprecher auf Anfrage mit. Das Unglück ereignete sich gegen 16.55 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Plüderhausen-Aichenbachhof und Plüderhausen, an der Auffahrt zur B29 in Richtung Aalen. Eine 46-jährige Hyundai-Fahrerin war von der B29 abgefahren und wollte nach Angaben der Polizei die Kreisstraße geradeaus in die Manfred-Schindler-Straße überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des 59-jährigen Motorradfahrers, der mit seiner BMW auf der Kreisstraße von Plüderhausen in Richtung Aichenbach fuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, bei der der 59-Jährige stürzte und so schwer verletzt wurde, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 35.000 Euro. An der Unfallstelle war neben dem Rettungsdienst auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Feuerwehr Schorndorf war mit einem Fahrzeug und neun Einsatzkräften an der Unfallstelle im Einsatz. flo/pol

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2024, 20:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!