Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Torhüter Schwolow geht von Verbleib in Freiburg aus

dpa Freiburg. Torhüter Alexander Schwolow schließt einen Abschied vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg weiterhin nicht aus. „Aber ich bin im Kopf voll beim SC und gehe momentan davon aus, dass ich in Freiburg bleibe“, sagte der 27-Jährige, um den es Transfergerüchte gegeben hatte, am Montag im Trainingslager der Badener im österreichischen Schruns.

Der Torhüter ist bis auf eine einjährige Ausleihe nach Bielefeld seit 2008 beim Sport-Club. Schon während der vergangenen Saison hatte Schwolow gesagt, dass er den Verein nur verlassen würde, wenn ihm ein anderer die Chance auf internationale Einsätze bieten würde und „nicht wegen ein paar Euro mehr“. Sollte er in Freiburg bleiben, werde er seinen nach dieser Saison auslaufenden Vertrag verlängern, kündigte er an.

In Schruns trainiert Schwolow derzeit wegen Adduktorenproblemen nur individuell. Er hofft, noch in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2019, 13:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!