Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tote Kühe bei Brand auf Bauernhof: Millionenschaden

dpa/lsw Rickenbach. Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Rickenbach (Kreis Waldshut) sind am Dienstagmorgen rund 45 Kühe getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, brannten durch das Feuer die Stallungen und eine Werkstatt bis auf die Grundmauern nieder. Das Wohnhaus wurde ebenfalls beschädigt. Nur fünf Tiere konnten gerettet werden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Ursache für den Brand ist unklar. Die Ermittlungen dazu sollen aufgenommen werden, sobald das Anwesen betreten werden kann.

Ein Feuerwehrmann hält eine Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr" in der Hand. Foto: picture alliance / dpa/Illustration

Ein Feuerwehrmann hält eine Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr" in der Hand. Foto: picture alliance / dpa/Illustration

In den Flammen seien ein Dieseltank und im Gebäude gelagerte Gasflaschen geborsten, hieß es bei der Polizei weiter. Durch herumgeschleuderte Gegenstände sei ein Nachbaranwesen beschädigt worden. Auch hier habe es keine Verletzten gegeben. Der Schaden liegt nach Schätzung der Beamten im Millionenbereich.

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2020, 10:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!