Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Trainer Matarazzo will weitere Zugänge nicht ausschließen

dpa Stuttgart.

Pellegrino Matarazzo, Trainer des VfB Stuttgart, gestikuliert. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Pellegrino Matarazzo, Trainer des VfB Stuttgart, gestikuliert. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Der neue Trainer Pellegrino Matarazzo hat weitere Zugänge beim VfB Stuttgart noch in dieser Transferperiode nicht ausgeschlossen. „Wir sind zufrieden, aber wenn irgendwas passt, kann es sein, dass wir zuschlagen“, sagte er am Montag. „Es muss passen. Ich will auch keine bestimmte Position sagen.“ Noch bis zum Freitag können die Proficlubs in Deutschland Spieler verpflichten. Bislang hatte der VfB in der Winterpause den Außenbahnspieler Darko Churlinov vom 1. FC Köln geholt. Nicht mehr in Stuttgart spielen Emiliano Insua (LA Galaxy) und Santiago Ascacíbar (Hertha BSC).

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2020, 14:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!