Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Traktorfahrer reißt 18 Meter Zaun mit sich

Anderes Auto beschädigt und dann aus dem Staub gemacht

Traktorfahrer reißt 18 Meter Zaun mit sich

ALFDORF (pol). Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Traktorfahrer, der am Donnerstag ein anderes Auto beschädigt hat und dann, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, von der Unfallstelle geflohen ist. Passiert ist folgendes: Der Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespannes befuhr zwischen 12 und 13 Uhr einen Feldweg in der sogenannten Kotebene in Alfdorf. Dabei blieb er an einem Maschendrahtzaun hängen und riss etwa 18 Meter des Zauns mit sich. Der Zaun blieb dann an einem geparkten Seat hängen und verursachte einen Sachschaden, den die Polizei auf etwa 3.500 Euro schätzt. Der Traktorfahrer machte sich anschließend aus dem Staub. Der Polizeiposten Welzheim bittet unter der Telefonnummer 0 71 82 / 92 81 20 um Hinweise zum bislang unbekannten Unfallverursacher.

Symbolfoto: pexels

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2020, 09:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!