Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Trio soll Pizzaboten bedroht haben

dpa/lsw Plankstadt. Mit Baseballschlägern sollen drei junge Männer in Plankstadt (Rhein-Neckar-Kreis) einen Pizzaboten bedroht haben, um an Geld und Essen zu kommen. Wegen des Verdachts der schweren räuberischen Erpressung sitzen ein 18-Jähriger und zwei 19-Jährige in U-Haft. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mitteilten, sollen die drei mit einer 15-jährigen Tatverdächtigen mangels Geld geplant haben, Essen zu bestellen und den Boten bei der Auslieferung abzupassen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Die drei Männer sollen vor dem Haus auf ihn gewartet haben. Nachdem der Bote vergeblich an der Wohnung geklingelt hatte, kehrte er zum Fahrzeug zurück. Dabei soll das maskierte Trio ihn mit Baseballschlägern umstellt und die Thermobox und den Geldbeutel mit 231 Euro gefordert haben. Aus Angst überließ der Pizzalieferant ihnen beides, floh zum Wagen und alarmierte die Polizei. Alle vier Tatverdächtigen wurden festgenommen. Nur das Mädchen ist wieder der auf freiem Fuß.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juni 2019, 16:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!