Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Trotz Kritik: Heil legt Gesetzentwurf für Paketdienste vor

dpa Berlin.

Arbeitsminister Hubertus Heil will gegen die Ausbeutung von Paketzustellern vorgehen - und treibt seine Pläne trotz des Widerstandes von Wirtschaftsminister Peter Altmaier voran. Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ legt Heil jetzt einen Gesetzentwurf vor, der die großen Paketdienste verpflichten soll, Sozialabgaben für ihre Subunternehmer nachzuzahlen, wenn diese beim Mindestlohn betrügen. So soll der eigentliche Auftraggeber für korrekte Arbeitsbedingungen bei seinen Boten verantwortlich werden.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2019, 02:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen