Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Trump kündigt Handelsgespräche mit der EU an

dpa Washington.

Nach dem Teilabkommen mit China wird sich die US-Regierung nach den Worten von Präsident Donald Trump als nächstes auf „sehr ernsthafte“ Verhandlungen mit der EU konzentrieren. Europa behandle die Vereinigten Staaten „sehr schlecht“, klagte Trump im Weißen Haus. „Die Europäische Union wurde wirklich geschaffen, um uns schlecht zu behandeln“, behauptete Trump. Die EU müsse einem neuen Handelsabkommen zustimmen, forderte er. Trump ärgert es, dass die EU-Staaten mehr in die USA exportieren als umgekehrt.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2020, 18:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen