Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Trump sagt Friedensgespräche mit Taliban nach Anschlag ab

dpa Washington.

Überraschend hat US-Präsident Donald Trump weitere Friedensverhandlungen mit den radikalislamischen Taliban abgesagt. Er habe ursprünglich für diesen Sonntag geheime Treffen mit den Taliban und - getrennt davon - mit Afghanistans Präsident Aschraf Ghani geplant, ließ Trump via Twitter wissen. Wegen eines Anschlags in Kabul, bei dem auch ein US-Soldat umkam, habe er die Treffen aber abgesagt - und ebenso die Friedensgespräche mit den Taliban. Ob dies das endgültige Aus für die Verhandlungen ist, ist noch unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
8. September 2019, 08:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen