Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Trump verhöhnt politischen Gegner

Triumphaler Auftritt nach dem Ende der Russland-Ermittlungen

Grand Rapids /AFP - Bei seiner ersten Kundgebung nach der Vorlage des Berichts von Sonderermittler Robert Mueller hat US-Präsident Donald Trump groß aufgetrumpft. In einer Rede vor Anhängern in einem Stadion in Grand Rapids (Michigan) am Donnerstag beschimpfte und beleidigte der Präsident seine politischen Gegner und Kritiker. Der Sonderermittler Mueller habe festgestellt, dass es keine Zusammenarbeit zwischen seinem Wahlkampfteam und Russland gegeben habe, rief Trump seinen Anhängern zu. Nun müssten die oppositionellen Demokraten entscheiden, ob sie mit ihrem „lächerlichen Scheiß und ihren parteiischen Untersuchungen weitermachen wollen oder ob sie sich bei den Amerikanern entschuldigen wollen“.

Nach dem Mueller-Bericht hingen die Demokraten „am Beatmungsgerät“, rief Trump. „Ihr Betrug wurde entlarvt, und die Glaubwürdigkeit derjenigen, die den Betrug vorangetrieben haben, ist für immer zerstört.“ Die Demokraten seien „krank, krank. Das sind kranke Leute.“ Den Auftraggebern der Untersuchung drohte Trump, sie zur „Rechenschaft“ zu ziehen. Die Menge antwortete mit „Sperrt sie ein!“-Rufen.

Kritische Medien bezeichnete Trump als „korrupt“, Journalisten als „betrügerisch“. Der Präsident lobte die angeblichen Errungenschaften seiner Amtszeit: „Die Wirtschaft läuft so gut wie nie, das Kalifat des Islamischen Staats ist zu 100 Prozent zerstört, und drei Jahre von Lügen und Verleumdungen, der Betrug der Russland-Ermittlungen sind endlich vorbei.“ Großen Raum in Trumps Rede nahm sein Wahlsieg vom November 2016 ein, der ein herausragendes geschichtliches Ereignis gewesen sei. In Michigan hatte Trump vor der Wahl 2016 den letzten Auftritt seines Wahlkampfes absolviert.

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2019, 14:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!