Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

TSG 1899 Hoffenheim und Schreuder in Wolfsburg gefordert

dpa/lsw Wolfsburg. Im Montagabendspiel (20.30 Uhr/DAZN) der Fußball-Bundesliga ist die TSG 1899 Hoffenheim beim VfL Wolfsburg gefordert. Das Team des neuen Trainers Alfred Schreuder braucht nach dem 0:3 zuhause gegen den SC Freiburg dringend den Erfolgserlebnis. In den bisher vier Spielen steht bei den Kraichgauern nur ein Sieg gegen Werder Bremen zu Buche.

Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder steht vor einem Spiel im Stadion. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder steht vor einem Spiel im Stadion. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Der niederländische Coach Schreuder muss weiter auf den kroatischen Vize-Weltmeister Andrej Kramaric wegen Knieproblemen verzichten. Auch für Flügelspieler Steven Zuber und Rekord-Neuzugang Diadie Samassékou kommt ein Einsatz in der Partie beim Europa-League-Teilnehmer zu früh.

Zum Artikel

Erstellt:
23. September 2019, 05:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Gesetz zum Artenschutz: Regierung will Eckpunkte beschließen

dpa/lsw Stuttgart. Für das ursprünglich geplante Volksbegehren „Rettet die Bienen“ werden vorerst keine Unterschriften mehr gesammelt. Die Bienenfreunde... mehr...