Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Überfall auf Weingeschäft

Mit Messer bewaffneter Täter flüchtet ohne Beute – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Überfall auf Weingeschäft

© Silas Stein

SCHORNDORF. Heute Morgen ist am Marktplatz in Schorndorf ein Weingeschäft überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, betrat gegen 8.40 Uhr ein dunkelhäutiger Mann mit einem Messer bewaffnet den geöffneten Laden, bedrohte den 62-jährigen Ladeninhaber und forderte Geld. Dieser ging auf die Forderung nicht ein, sondern flüchtete. Der Täter versuchte vergeblich, den Mann festzuhalten. Dieser konnte sich jedoch losreißen und wegrennen. Nachdem er laut auf dem Marktplatz um Hilfe gerufen hatte, flüchtete auch der Räuber zu Fuß in Richtung Kronengässle. Der 62-Jährige wurde bei dem Gezerre leicht verletzt. Von dem geflüchteten Räuber liegt folgende Beschreibung vor: Etwa 1,80 Meter groß, zwischen 25 und 30 Jahre alt, mit dunklem Kapuzenpulli und dunkler Hose bekleidet, zudem trug er ein Tuch vor dem Gesicht bis zur Augenpartie.

Die Kriminalpolizei Waiblingen hat die Ermittlungen zu dem versuchten Überfall übernommen und bittet nun um Hinweise auf den geflüchteten Täter. Die Hinweise werden unter 07151/9500 entgegengenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2019, 16:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!