Überschuldung in der Region sinkt gegen den Trend

Stuttgart /JOS - In der Region Stuttgart hat es zum Stichtag 1. Oktober 2018 rund 2500 Erwachsene weniger gegeben, die überschuldet waren, als im Vorjahr. Die Zahl sei um 1,3 Prozent auf 187 347 Personen ­gesunken, erklärte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform Stuttgart bei der Vorstellung des Schuldenatlas 2018 für die Region. 8,18 Prozent der Erwachsenen seien verschuldet.

In Stuttgart, wo der Rückgang so stark war wie nirgendwo sonst in den 44 Land- und Stadtkreisen im Land, fiel die Quote von 10,50 auf 10,14 Prozent. Im Bund und im Land nahm die Zahl der dauerhaft verschuldeten Menschen wegen Zuwanderung 2018 wie 2017 zu, die Quote blieb etwa konstant.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2019, 11:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!