Ulm und Neu-Ulm: Zuschlag für Deutsches Musikfest 2025

dpa Ulm/Neu-Ulm. Ulm und Neu-Ulm sind die Ausrichter des Deutschen Musikfests im Jahr 2025. Die beiden Nachbarstädte in Bayern und Baden-Württemberg hätten mit viel Erfahrung und einer ausgeklügelten Infrastruktur überzeugt, teilte die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) mit. Die Veranstaltung mit zahlreichen Konzerten und musikalischen Wettbewerben findet vom 29. Mai bis 1. Juni 2025 in den beiden Donaustädten statt.

Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

In der BDMV mit Sitz in Stuttgart sind über eine Million Mitglieder von Orchestern und Musikvereinen organisiert. Die Vereinigung richtet das Deutsche Musikfest alle sechs Jahre aus. Für das Fest im Jahr 2025 hatten sich außerdem die hessische Stadt Fulda und Mühlhausen in Thüringen beworben.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-80449/2

Zum Artikel

Erstellt:
3. September 2021, 12:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!