Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ulmer Mediziner Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft

dpa/lsw Ulm. Der Ulmer Mediziner Thomas Seufferlein ist neuer Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG). Wie die Universitätsklinik Ulm am Mittwoch mitteilte, wählte die Delegiertenversammlung ihn bereits am vergangenen Freitag für zwei Jahre in das Amt. Die DKG ist die größte onkologische Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum.

Thomas Seufferlein blickt in die Kamera. Foto: Thomas Burmeister/dpa/Archivbild

Thomas Seufferlein blickt in die Kamera. Foto: Thomas Burmeister/dpa/Archivbild

Seufferlein ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin I an der Ulmer Universitätsklinik. Als DKG-Präsident will er den Angaben nach daran arbeiten, dass neue Erkenntnisse in der Krebsmedizin noch schneller umgesetzt werden können.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2020, 11:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!