Ulms Basketballer starten mit Sieg in neue Saison

dpa Würzburg. ratiopharm Ulm ist mit einem Auswärtssieg in die neue Saison der Basketball-Bundesliga gestartet. Die Mannschaft von Trainer Jarka Lakovic gewann am Samstagabend bei s.Oliver Würzburg mit 90:77 (42:41). Die Partie fand aufgrund der Coronavirus-Pandemie ohne Zuschauer statt.

Zach Smith (l) von Würzburg und Andreas Obst von Ulm in Aktion. Foto: Heiko Becker/HMB Media/POOL/dpa

Zach Smith (l) von Würzburg und Andreas Obst von Ulm in Aktion. Foto: Heiko Becker/HMB Media/POOL/dpa

Drei Viertel war es eine hartumkämpfte und ausgeglichene Partie. Dann sorgten die Gäste aus Ulm mit einem 15:0-Lauf gegen Ende des dritten Durchgangs für klare Verhältnisse. Beim siegreichen Team war vor allem auf Nationalspieler Andreas Obst Verlass, der mit 25 Punkten Top-Scorer der Partie wurde. Im Abschlussviertel überzeugte zudem Troy Caupain, der 13 seiner insgesamt 19 Punkte in den letzten zehn Minuten erzielte. Bei den Gästen traf Mark Ogden mit 19 Zählern am häufigsten.

Zuvor waren die für Samstag geplanten Partien zwischen medi Bayreuth gegen die Telekom Baskets Bonn, Jobstairs Gießen 46ers gegen den Mitteldeutschen BC sowie Hakro Merlins Crailsheim gegen die Niners Chemnitz aufgrund von positiven Corona-Tests abgesagt worden. Nachholtermine gibt es noch nicht.

Zum Artikel

Erstellt:
8. November 2020, 08:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!