Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ultraleichtflugzeug muss notlanden: 40 000 Euro Schaden

dpa/lsw Bad Mergentheim.

Ein Ultraleichtflugzeug ist in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) notgelandet. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch blieb der 42 Jahre alte Pilot unverletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge lösten sich Teile des Frontpropellers, sodass das Flugzeug unkontrollierbar wurde. Der Pilot löste daraufhin das Rettungspaket aus. Der am Flugzeug befestige Fallschirm entfaltete sich und das Flugzeuge gleitete zu Boden. Dennoch entstand am Flugzeug ein Totalschaden von über 40 000 Euro. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2020, 07:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!