Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Umweltschützer fordern „neues Nachdenken“ über Klimapaket

dpa Madrid.

Umweltverbände haben Bundesumweltministerin Svenja Schulze beim UN-Klimagipfel aufgefordert, sich für eine umfassende Überarbeitung des Klimapakets der großen Koalition einzusetzen. Sie hätten 360 000 Unterschriften gesammelt „für ein neues Nachdenken, für ein wirklich ambitioniertes Klimapaket“, sagte BUND-Chef Olaf Bandt in Madrid. Es gehe unter anderem um den „sehr schnellen Einstieg in den Kohleausstieg“ und einen wirksameren CO2-Preis. „Die Energiewende in Deutschland scheitert nicht am Naturschutz“, sagte Bandt.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Dezember 2019, 20:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen