Unbekannte beschädigen zwei Häcksler: Polizei ermittelt

dpa/lsw Ostrach. Mit Metallteilen sollen Unbekannte im Kreis Sigmaringen zwei Feldhäcksler schwer beschädigt haben. Die Fremdkörper seien jeweils am Samstag und am Dienstag bei der Feldarbeit in die Häckseltrommel zweier Häcksler geraten, teilte die Polizei mit. Dabei seien die Geräte auf den Feldern bei Ostrach stark beschädigt worden.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Die Polizei bezifferte die Schadenshöhe am Mittwoch mit etwa 150.000 Euro. „Ursächlich hierfür könnten Metallteile sein, die bereits in zurückliegenden Fällen mutwillig an Pflanzen fixiert worden waren“, heißt es. Die Polizei in Bad Saulgau hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210929-99-415492/2

Zum Artikel

Erstellt:
29. September 2021, 16:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!