Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unbekannte stecken sechs Autos in Remchingen in Brand

dpa/lsw Remchingen. In Remchingen (Enzkreis) haben in der Nacht zum Montag in einer Straße sechs Autos gebrannt. Der oder die Brandstifter hätten die Fahrzeuge kurz vor Mitternacht angezündet, teilte die Polizei mit. Einige Autos standen unter dem Vorsprung eines Wohnhauses, dieses wurde durch den Brand beschädigt. Der Sachschaden wird auf 100 000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Ein Auto steht in Flammen. Foto: David Young/dpa/Archivbild

Ein Auto steht in Flammen. Foto: David Young/dpa/Archivbild

Erst vergangene Woche hatten keine 15 Kilometer entfernt in Pforzheim fünf Autos gebrannt, auch hier ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Wegen des kurzen Zeitabstands zwischen beiden Ereignissen prüfe man natürlich einen möglichen Zusammenhang, sagte eine Sprecherin am Montagmorgen. Ermittelt werde jedoch in alle Richtungen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2019, 10:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Demonstration gegen Fluchtursachen und Umweltzerstörung

dpa/lsw Stuttgart. „Zeit zu Handeln“, findet ein Demo-Bündnis, das in Stuttgart auf die Straße gehen will: Gegen Kriege, Umweltzerstörung und Fluchtursachen... mehr...