Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unbekannter bedroht drei Bahnmitarbeiter mit Pistole

dpa/lsw Stuttgart.

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Mit einer Pistole hat ein Unbekannter im Stuttgarter Hauptbahnhof drei Bahnmitarbeiter bedroht. Nach ersten Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Gegenstand um keine funktionsfähige Schusswaffe gehandelt hat, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Der Unbekannte war zuvor mit einer Angestellten eines Verkaufsstandes in Streit geraten und hatte sie beleidigt. Die drei Mitarbeiter der Bahn kamen der Frau demnach am frühen Donnerstagmorgen zu Hilfe. Daraufhin habe der Mann die Waffe gezogen. Er konnte unerkannt fliehen. Ob es sich um eine Spielzeugwaffe, eine Schreckschusspistole oder eine Attrappe gehandelt hat, war laut einem Sprecher zunächst unklar. Es werde nun wegen des Verdachts der Bedrohung ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2020, 11:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...