Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unbekannter tötet wieder Hasen in Burgstetten

dpa/lsw Burgstetten.

Zum zweiten Mal in dieser Woche sind Hasen in Burgstetten erschlagen worden. Der Täter nahm die Tiere in der Nacht zum Mittwoch aus einem Stall und tötete sie mit einer Holzlatte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Erst am Dienstag waren in der Gemeinde im Rems-Murr-Kreis zwölf Zwergkaninchen erschlagen worden. Der Täter ist auch hier nicht bekannt. Die Besitzerin hatte die Tiere tot im Stall hinter ihrem Wohnhaus gefunden. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Zum Artikel

Erstellt:
2. April 2020, 16:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!