Unfall auf der B14 bei Waiblingen

Fahrer wird schwer verletzt

Foto: 7aktuell.de/Max Kurrer

© 7aktuell.de/Max Kurrer

Foto: 7aktuell.de/Max Kurrer

FELLBACH (pol). Bei einem Unfall auf der B14 auf Fellbacher Gemarkung ist am Samstagmittag ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 73-jährige Ford-Fahrer gegen 11.50 Uhr von Stuttgart in Richtung Waiblingen unterwegs. An der Ausfahrt Waiblingen-Süd lenkte er das Auto ruckartig nach rechts. Es gelang ihm jedoch nicht mehr, die Ausfahrt zu nehmen, und er prallte mit dem Auto gegen die Schutzplanke. Das Auto kippte auf die Seite und der 73-Jährige wurde darin eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften ausgerückt war, gerettet werden. Der Senior wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Höhe des Schadens beträgt etwa 14000 Euro. Die Ausfahrt Waiblingen-Süd wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 13:30 Uhr voll gesperrt

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2021, 12:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

Zwei Unfälle in Folge

Weil er nach einem Zusammenstoß die Straße freimachen wollte, verursacht ein 77-Jähriger in Winnenden eine weitere Kollision