Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unfall durch Zigarette im Auto

Rund 20000 Euro Schaden

Symbolfoto: AdebeStock/Goss Vitalij

© Goss Vitalij - stock.adobe.com

Symbolfoto: AdebeStock/Goss Vitalij

REMSHALDEN (pol). Dass Zigarettenrauchen ein kostspieliges Laster ist, ist bekannt. Besonders teuer kam seine Nikotinsucht einen 27-jährigen Peugeot-Fahrer aber am Dienstagnachmittag zu stehen. Der Mann fuhr gegen 15.15 Uhr den Birnblütenweg entlang und genoss während der Fahrt eine Zigarette. Als ihm diese aus der Hand glitt und er sich nach ihr bückte, kam er zu weit nach links und prallte frontal gegen einen am Straßenrand geparkten Hyundai. Der entstandene Schaden wird auf 20000 Euro geschätzt. Der Peugeot war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ob der Mann seine Zigarette noch zu Ende rauchte, ist nicht bekannt.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2020, 11:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!