Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unfall mit zwei Verletzten

Polizei sucht involvierten Radfahrer

Symbolfoto: Adobe Stock/chalabala

© chalabala - stock.adobe.com

Symbolfoto: Adobe Stock/chalabala

BACKNANG (pol). Am Freitagabend ist es in Backnang zu einem Unfall gekommen, zu dem die Polizei nun Zeugen sucht. Um 20.48 Uhr, war ein unbekannter Radfahrer mit seinem unbeleuchteten Fahrrad stadtauswärtsauf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, fuhr er auf Höhe der Oberen Bahnhofstraße unvermittelt auf den Fußgängerweg und direkt auf den Fußgängerüberweg über die Bahnhofstraße. Ein in Richtung Eugen-Adolff-Straße fahrender 54-Jähriger in seinem Ford erkannte den Radfahrer, leitete eine Vollbremsung ein und kam vor dem Fußgängerüberweg zum Stehen. Der hinter ihm mit zu wenig Abstand fahrende 17-jährige Suzuki-Kraftradfahrer konnte trotz Bremsung nicht mehr anhalten und kollidierte seitlich mit dem Ford, wobei er sich schwer verletzte. Ein weiterer 17-Jähriger, der ebenfalls zu wenig Abstand zum vorausfahrenden Krad eingehalten hatte, versuchte noch zu bremsen, stürzte jedoch und verletzte sich dabei leicht. Seine Piaggio rutschte noch gegen die Suzuki. Der Radfahrer entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Der Gesamtschaden summiert sich auf etwa 5000 Euro. Das Polizeirevier Backnang, 07191/9090, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Radfahrer machen können, sich zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2019, 12:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!