Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unfall: Vier Schwerverletzte, Zeugen löschen brennendes Auto

dpa/lsw Göppingen.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Bei einem Unfall in Göppingen haben vier Menschen schwere Verletzungen erlitten. Zeugen und Ersthelfer löschten ein Feuer im Motorraum eines der Unfallautos, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Eine 27 Jahre alte Fahrerin war in der Nacht zum Samstag von der Straße abgekommen, gegen einen Findling auf einer Verkehrsinsel geprallt und quer auf der Straße zum Stehen gekommen. Der 21 Jahre alte Fahrer eines zweiten Autos konnte den Zusammenstoß mit dem verunfallten Wagen nicht mehr verhindern. Der Motorraum des ersten Autos ging in Flammen auf. Die 27-Jährige sowie ihre drei Mitfahrer zwischen 23 und 27 Jahren kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der 21-Jährige blieb wie sein Mitfahrer unverletzt. Die Unfallursache war zunächst nicht bekannt.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2020, 10:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!