Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unfallfahrt nach Schlaganfall

dpa/lsw Stuttgart.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Während ihrer Autofahrt durch Stuttgart hat eine Seniorin einen Schlaganfall erlitten und mehrere Unfälle verursacht. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt, mehrere Autos beschädigt. Die 80 Jahre alte Frau war am Vortag im Stadtteil Feuerbach unterwegs, als sie wegen des Schlaganfalls die Kontrolle über ihren Wagen verlor, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei der Unfallfahrt wurden demzufolge zunächst vier parkende Autos beschädigt. Außerdem sei der Wagen der Seniorin gegen eine mobile Baustellenampel geprallt, die daraufhin umknickte und zwei weitere Wagen beschädigte. Der Unfallort musste bis zum Abend gesperrt werden, was zu Verkehrsbeeinträchtigungen führte, hieß es. Die betagte Autofahrerin wurde laut Polizei in eine Klinik gebracht. Die Beamten bezifferten den entstandenen Schaden mit etwa 41 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juni 2019, 10:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

FCN „richtig schlecht“: Schweizer Frey soll im Sturm helfen

dpa/lby Sandhausen/Nürnberg. Das war nix. Der 1. FC Nürnberg kassiert in Sandhausen bereits seine zweite Niederlage in der 2. Bundesliga. Der Auftritt in den... mehr...