Union Berlin ohne Trimmel bei der TSG 1899 Hoffenheim

dpa Sinsheim. Der 1. FC Union Berlin muss ohne seinen Torvorbereiter Christopher Trimmel bei der TSG 1899 Hoffenheim antreten. Der Abwehrspieler fehlt im Montagabendspiel der Fußball-Bundesliga in Sinsheim wegen muskulärer Probleme. Für den 33 Jahre alten Österreicher spielt der Norweger Julian Ryerson. Trimmel hält mit neun Assists aus ruhenden Bällen seit dem Aufstieg Unions im vergangenen Jahr die derzeitige Bestmarke in dieser Kategorie - in den europäischen Topligen.

Unions Kapitän Christopher Trimmel stoppt den Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Unions Kapitän Christopher Trimmel stoppt den Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Die Berliner müssen auch auf den angeschlagenen Ersatzkeeper Loris Karius sowie auf die verletzten Nico Schlotterbeck, Grischa Prömel, Anthony Ujah verzichten.

Die Hoffenheimer treten wie angekündigt ohne Torjäger Andrej Kramaric, Kasim Adams und Pavel Kaderabek an. Das Trio ist zwar nicht mehr in Quarantäne, soll aber erst im Mannschaftstraining wieder aufgebaut werden. Im Angriff setzt Trainer Sebastian Hoeneß auf Ishak Belfodil und Munas Dabbur.

Zum Artikel

Erstellt:
2. November 2020, 20:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!