Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Union und SPD ringen weiter um Grundrente

dpa Berlin.

Millionen von Menschen mit Minirenten müssen weiter auf eine Entscheidung der schwarz-roten Koalition über einen Aufschlag warten. Ein für Montagabend geplantes Spitzentreffen der Koalition zur Grundrente wurde überraschend auf kommenden Sonntag verschoben - es gebe noch offene Punkte, die im Laufe dieser Woche sorgfältig geklärt werden sollten, teilte die CDU mit. Wie die dpa aus SPD-Kreisen erfuhr, ging die Verschiebung des Treffens von der Union aus. Wirtschaftsminister Peter Altmaier bezeichnete die Verschiebung des Treffens als „gute und richtige Entscheidung“.

Zum Artikel

Erstellt:
3. November 2019, 19:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen