Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

US-Regierung: USA und Kenia streben Handelsabkommen an

dpa Washington.

Die USA wollen mit Kenia Verhandlungen für ein Handelsabkommen aufnehmen. Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer veröffentlichte eine entsprechende Erklärung, nachdem US-Präsident Donald Trump seinen kenianischen Amtskollegen Uhuru Kenyatta im Weißen Haus empfangen hatte. Das jährliche Volumen des Handels zwischen den beiden Ländern beläuft sich nach Angaben des Handelsbeauftragten derzeit auf rund eine Milliarde US-Dollar. Trump setzt in seiner Handelspolitik einen Schwerpunkt auf bilaterale statt auf multilaterale Abkommen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2020, 03:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen