Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Varta startet mit Gewinnwachstum: Ausblick bestätigt

dpa Ellwangen. Der Batteriehersteller Varta ist robust in das neue Geschäftsjahr gesteigert. Den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr bestätigte das Unternehmen. Zwar seien negative Auswirkungen durch die Corona-Pandemie nicht auszuschließen, teilte Varta am Freitag in Ellwangen mit. Jedoch gebe es bislang keine Hinweise darauf.

Der Schriftzug des Batterieherstellers Varta ist an einem Gebäude am Hauptsitz befestigt. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Der Schriftzug des Batterieherstellers Varta ist an einem Gebäude am Hauptsitz befestigt. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild

Der Umsatz stieg im ersten Quartal von 73,4 Millionen auf 198,5 Millionen Euro. Das Unternehmen profitierte vor allem von einer starken Nachfrage nach wiederaufladbaren Lithium-Ionen Zellen für Unterhaltungsprodukte wie etwa kabellose Premium-Kopfhörer. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) verbesserte sich von 17,4 Millionen auf 51,7 Millionen Euro. Dabei schnitt der Konzern besser ab als erwartet. Unter dem Strich verdiente Varta mit 24,5 Millionen Euro ebenfalls deutlich mehr als im Vorjahr mit 9,2 Millionen Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Mai 2020, 08:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!