Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Verbraucherstimmung weiter auf niedrigem Niveau

dpa Berlin. Deutliche Impulse des privaten Konsums auf die deutsche Gesamtwirtschaft wird es in naher Zukunft erstmal nicht geben. Der Grund: Verbraucher halten sich beim Konsum weiter zurück.

Frauen tragen Einkaufstüten über die Königsallee in Düsseldorf. Foto: Martin Gerten/dpa

Frauen tragen Einkaufstüten über die Königsallee in Düsseldorf. Foto: Martin Gerten/dpa

Viele Verbraucher in Deutschland halten sich zu Jahresbeginn aus Skepsis über die wirtschaftliche Entwicklung weiter zurück.

„Viele bauen deshalb eher ein Finanzpolster auf, um für etwaige finanziell angespannte Phasen im Laufe des Jahres gerüstet zu sein“, teilte der Handelsverband Deutschland (HDE) mit. Deutliche Impulse des privaten Konsums auf die Gesamtwirtschaft seien in den kommenden Monaten deshalb nicht zu erwarten.

Das Konsumbarometer des Verbands war im Januar auf 99,18 Punkte und damit auf den niedrigsten Stand seit mindestens zwei Jahren gefallen. Zum Februar-Beginn stagnierte der Index, der die Erwartungen der Verbraucher für die nächsten drei Monate widerspiegelt. Dazu befragt der Verband stets rund 2000 Menschen.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2020, 11:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Wirtschaft

Agrarministerin Klöckner verteidigt strengere Düngeregeln

dpa Burgdorf/Berlin. Deutschland steht unter Druck aus Brüssel, beim Grundwasserschutz nachzusteuern. Bund und Länder arbeiten deswegen an weiteren Düngebeschränkungen,... mehr...