Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Verkehrsminister fordern härteres Vorgehen gegen Raser

dpa Stuttgart/Saarbrücken.

Die Verkehrsminister der Länder haben sich dafür ausgesprochen, härter gegen Auto-Poser vorzugehen. Raser und Drängler sollen deutlich höhere Strafen zahlen müssen und schneller Fahrverbote bekommen. Außerdem soll ihnen bei erheblichen Tempoüberschreitungen der Führerschein entzogen werden können, teilte Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfred Hermann bei der Frühjahrskonferenz mit. Die Minister forderten auch vom Bund, an Autobahnen zusätzliche Parkplätze für Lastwagen zu schaffen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2019, 22:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen