Verkehrsunfall mit fünf Verletzten und drei Fahrzeugen

dpa Edingen-Neckarhausen. Bei einem Auffahrunfall im Rhein-Neckar-Kreis sind am Donnerstag fünf Personen in drei Fahrzeugen verletzt worden. Ein 25 Jahre alter Autofahrer übersah laut Polizei auf der A656 in Höhe von Edingen-Neckarhausen das Stauende vor einer Baustelle und prallte auf einen Pkw, in dem drei Personen im Alter von 36, 34 und 17 Jahren saßen. Ihr Auto wurde durch die Wucht auf ein anderes Fahrzeug geschoben, das mit einer 43-jährigen Person besetzt war. Alle fünf Personen mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden, wie die Polizei am Abend mitteilte. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen. Beide Fahrstreifen wurden für etwa zwei Stunden gesperrt.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210624-99-134286/2

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2021, 22:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg steigt weiter

dpa/lsw Stuttgart. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Südwesten nimmt weiter zu. Nach Angaben des Landesgesundheitsamts vom Freitag betrug die Sieben-Tage-Inzidenz... mehr...