90-Jährige kommt bei Wohnungsbrand ums Leben

dpa/lsw Freiberg am Neckar. Bei einem Wohnungsbrand im Kreis Ludwigsburg ist eine 90 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Feuerwehrleute holten die Frau aus dem brennenden Haus in Freiberg am Neckar; sie starb aber noch vor Ort, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein 53-Jähriger und ein Kleinkind erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archiv

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archiv

Das Feuer in dem Zweifamilienhaus war am späten Mittwochabend ausgebrochen. Ursache war den Ermittlungen zufolge ein elektrisch betriebener Sessel, der vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten war. Die Feuerwehr war mit 7 Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften vor Ort. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Betroffenen kamen bei Angehörigen unter. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 100 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2020, 06:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!