Verletzung: Verteidiger Anton fehlt im VfB-Training

dpa/lsw Stuttgart.

Stuttgarts Waldemar Anton in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archiv

Stuttgarts Waldemar Anton in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archiv

Der VfB Stuttgart muss vorerst ohne seinen neuen Abwehrchef Waldemar Anton auskommen. Der 24-Jährige habe sich in der Einheit am Montag eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen und könne vorerst nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, teilte der schwäbische Fußball-Bundesligist am Dienstag mit. Ob damit auch Antons Einsatz im Auswärtsspiel bei Hertha BSC am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky) gefährdet ist, war zunächst nicht bekannt. Der Verteidiger war im Sommer vom Zweitligisten Hannover 96 zum VfB gewechselt und bestritt für diesen bislang alle vier Pflichtspiele in laufenden Saison über die vollen 90 Minuten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2020, 12:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!