Verteidiger Höhn wechselt von Darmstadt nach Sandhausen

dpa Sandhausen. Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat Abwehrspieler Immanuel Höhn vom Ligakonkurrenten SV Darmstadt 98 verpflichtet. Das gaben die Badener am Dienstag bekannt. Höhns Vertrag bei den Lilien galt noch bis 30. Juni, zur Laufzeit des neuen Kontrakts des 29-Jährigen machte der SVS keine Angaben.

Darmstadts Immanuel Höhn und Braunschweigs Dong-won Ji kämpfen um den Ball. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Darmstadts Immanuel Höhn und Braunschweigs Dong-won Ji kämpfen um den Ball. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

„Er kann aufgrund seiner Erfahrung von knapp 200 Spielen auf höchstem Niveau eine Führungsrolle auf und neben dem Platz übernehmen“, sagte Sandhausens Trainer Stefan Kulovits über den Innenverteidiger: „Mit seinen Stärken im Aufbauspiel und seinem guten Passspiel ist er sehr Pressing resistent und strahlt darüber hinaus auch Torgefahr in der gegnerischen Box durch gutes Timing und seinen Torriecher aus.“

© dpa-infocom, dpa:210615-99-999484/2

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2021, 11:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!