VfB: Didavi fraglich gegen Leipzig, Thommy trainiert wieder

dpa/lsw Stuttgart.

Stuttgarts Daniel Didavi (l) spielt gegen Wolfsburgs Josuha Guilavogui. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Stuttgarts Daniel Didavi (l) spielt gegen Wolfsburgs Josuha Guilavogui. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Der VfB Stuttgart muss im Bundesliga-Heimspiel gegen RB Leipzig am Samstag (20.30 Uhr/DAZN) eventuell auf Mittelfeldspieler Daniel Didavi verzichten. Der 30-Jährige habe einen grippalen Infekt, sagte Trainer Pellegrino Matarazzo am Neujahrstag. „Eine Erkältung, kein Corona. Er ist gestern ins Teiltraining eingestiegen. Heute werden wir sehen, ob er wieder bei voller Kraft ist.“ Bis auf die Langzeitverletzten stehen dem 43-Jährigen ansonsten fast alle Spieler zur Verfügung. Erik Thommy wird nach seinem Ellbogenbruch zwar noch nicht im Kader stehen, soll nach monatelanger Verletzungspause aber nächste Woche im Teamtraining dabei sein.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2021, 15:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!