VfB Friedrichshafen holt brasilianischen Außenangreifer

dpa/lsw Friedrichshafen. Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen hat den brasilianischen Außenangreifer Daniel Muniz verpflichtet. Der 24-Jährige kommt vom türkischen Erstligisten TFL Altekma SK und unterschrieb einen Vertrag für die kommende Bundesliga-Saison, teilte der Verein am Freitag mit. Die Stärken des 1,94 Meter großen Neuzugangs lägen vor allem beim Aufschlag und im Angriff, sagte der neue VfB-Trainer Mark Lebedew.

Mark Lebedew. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

Mark Lebedew. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

Muniz könne aber wegen des Einreisestopps aus Brasilien im Zuge der Corona-Lage aktuell noch nicht nach Deutschland kommen, erklärte VfB-Geschäftsführer Thilo Späth-Westerholt. „Im Moment erörtern wir verschiedene Optionen, wie wir Daniel und seine Frau unter Einhaltung aller Vorgaben und Gesetze nach Europa fliegen können.“ Friedrichshafen startet am 9. August in die Saisonvorbereitung.

© dpa-infocom, dpa:210709-99-321229/2

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juli 2021, 13:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Mann verursacht von Unkrautabbrennen rund 9000 Euro Schaden

dpa/lsw Nufringen/Ludwigsburg. In der Gemeinde Nufringen (Landkreis Böblingen) hat ein 56-jähriger Mann beim Abbrennen von Unkraut bei einem Autohaus einen Schaden... mehr...