VfB muss vorerst auf Undav verzichten

Von pma

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss vorerst auf Stürmer Deniz Undav verzichten. Der 27-Jährige hat sich beim Bundesliga-Spiel in Darmstadt einen kleinen Muskelfaserriss im hinteren linken Oberschenkel zugezogen. Undav, der bereits angeschlagen in die Partie gegangen war und zuletzt zwei Wochen lang kaum trainieren konnte, fällt somit mindestens für die Partie gegen Köln aus. „Eigentlich war nicht geplant, dass er so lange drauf bleibt“, bilanziere Trainer Sebastian Hoeneß bereits kurz nach der Partie, als sich die Verletzung des zuletzt so erfolgreichen Angreifers abgezeichnet hatte.

„Bei optimalem Heilungsverlauf ist ein Einsatz im Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg am Samstag, 2. März, nicht ausgeschlossen“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Bis dahin muss der Trainer zusehen, wie er den Angreifer ersetzt bekommt. Undav kommt auf bereits sieben Torbeteiligungen in den bisherigen sechs Bundesliga-Partien in diesem Kalenderjahr. Da trifft es sich gut, dass Topstürmer Serhou Guirassy nach seiner wochenlangen Abwesenheit durch den Afrika-Cup in Darmstadt zum ersten Mal seit Dezember in der Startelf stand und gleich ein Tor beisteuern konnte.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2024, 22:08 Uhr
Aktualisiert:
20. Februar 2024, 21:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!