Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB-Neuzugang Förster hat laut Kocak „noch Luft nach oben“

dpa/lsw Stuttgart. Sein ehemaliger Trainer Kenan Kocak sieht VfB-Neuzugang Philipp Förster langfristig als Bundesliga-Profi. „Er ist mit Sicherheit eine Bereicherung für den VfB Stuttgart. Aber er hat auch noch Luft nach oben, das weiß er auch selbst“, sagte Kocak der Deutschen Presse-Agentur. „Philipp ist ein sehr intelligenter Spieler. Aktuell spielt er in der 2. Liga, aber er kann auch noch eine Liga höher spielen.“

Stuttgarts Philipp Förster (M) erzielt ein Tor. Foto: Thomas Kienzle/Archivbild

Stuttgarts Philipp Förster (M) erzielt ein Tor. Foto: Thomas Kienzle/Archivbild

Der VfB hatte Förster Anfang September vom Liga-Rivalen SV Sandhausen verpflichtet. Kocak hatte den Mittelfeldspieler 2014 zum SV Waldhof Mannheim und ihn anschließend 2017 als Trainer auch zum SV Sandhausen geholt. Försters Wechsel zum VfB hält er für richtig. „Das ist ein guter Schritt für ihn. Er hat jetzt täglich noch bessere Spieler um sich“, sagte der 38-Jährige. „Da hat der VfB einen richtig guten Fang gemacht.“ Beim 2:0-Sieg am vergangenen Samstag gegen Greuther Fürth hatte Förster sein erstes Pflichtspieltor für Stuttgart erzielt.

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2019, 06:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!